Skip to main content

Alles für dein Pferd.

equimag expert Intensivstab

220,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.
+ ggf. Versand

Beschreibung

Intensivstab Zur unterstützenden lokalen Therapie hervorragend geeignet. Der Intensivstab kann auch während der  Anwendung des Deckenapplikators mit dem zweiten Ausgang des Steuergerätes betrieben werden, dabei bietet sich eine punktuelle Behandlung an. Spezielle Akupressurpunkte können mit dem Intensivstab gut erreicht werden. Eine Behandlungszeit von 2 – 5 Minuten ist allgemein empfehlenswert.   Der Intensivstab kann nur als Zubehör zu den EQUIMAG – Sets bzw. in Verbindung mit der Steuereinheit betrieben werden.   Die pulsierende Magnetfeldtherapie von EQUIMAG wurde von Experten speziell zum Einsatz am Pferd entwickelt. Das System ist seit 2001 erfolgreich am Markt etabliert. Die Entwickler vereinten die neuesten Erkenntnisse aus dem Bereich der Magnetfeldtherapie mit innovativer Technologie zu einem wirkungsvollen Therapiesystem. Dabei wurde auf Pferde- und Anwenderfreundlichkeit, sowie auf einfache Handhabung, besonderen Wert gelegt.   Die EQUIMAG Magnetfeldtherapie kann unterstützend und regulierend bei verschiedenen Problemen zum Einsatz kommen: Veränderungen des Bewegungsapparates (Gelenke, Knochen, Muskulatur, Sehnen, Bänder) Reitschwierigkeiten Schmerzhafte Veränderungen Degenerative Auffälligkeiten Verletzungen Haltungsbedingte Schwierigkeiten Allergische Symptome Mangelnde Bewegung (z. B. bei Verletzungen) Verlangsamte Rekonvaleszenz (Heilung) Aktivierung und Entlastung von Gelenken, Muskeln, Sehnen, Bändern vor und nach sportlichen Leistungen Im Sport und beim Training kann die pulsierende Magnetfeldtherapie positiv unterstützen für eine bessere Mobilität  für eine bessere Leistungsfähigkeit die Verletzungsgefahr zu verringern die nervlichen Belastungen im Sport zu kompensieren nach Verletzungen kann die Anwendung zu einer rascheren Regeneration des Gewebes führen beim Training und Gymnastizieren von Sportpferden Tierärzte, Tierheilpraktiker und Tierphysiotherapeuten können die pulsierende Magnetfeldtherpie von EQUIMAG zur Unterstützung ihrer Behandlung anwenden: für die Mobilität der Gelenke und der Muskulatur bei der veterinärmedizinischen Therapie von chronischen und akuten Sehnen-, Gelenk- und Muskelproblemen bei entzündlichen und degenerativen Beschwerden des Bewegungsapparates kann die pulsierende Magnetfeldtherapie beschleunigend und unterstützend wirken Das Spulensystem Es besteht aus kunststoffummantelten Kupferlitzen. Eine endlose Wickelung, ohne Steck- oder Lötverbindungen, ist Garant für die Sicherheit und Störunanfälligkeit, auch bei Extrembeanspruchung. Das ist die Voraussetzung für ein weitgehend homogenes Magnetfeld über der Gesamtfläche der Applikatoren.   Die Besonderheit Da jede Körperzelle eine eigene Biostromversorgung hat, ist es nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen absolut wichtig, nur auf die im Organismus vorhandenen Energien einzugehen. Es soll vermieden werden, auf geschwächte, sprich kranke Zellen mit mehr Energie einzuwirken, als eine gesunde Zelle benötigt.    Anmerkung Es gibt keine wissenschaftliche Untermauerung, dass ein bestimmtes Krankheitsbild mit einer festgelegten Frequenz erfolgreich zu therapieren ist. Nur breit angelegte Impulse können einen positiven Einfluß auf geschwächte Zellen nehmen.    ACHTUNG!!! Die Meinung der medizinischen Wissenschaft zur pulsierenden Magnetfeldtherapie: Trotz vieler anders lautender Studien wird die Anwendung von pulsierenden Magnetfeldern an Lebewesen von der medizinischen Wissenschaft und von Medizinern nicht anerkannt. Sie ist daher in der medizinischen Fachwelt umstritten. Die pulsierende Magnetfeldtherapie ist als Alternativmedizin einzustufen.